Sommersemester 2017

Termin und Ort der Vorlesungen entnehmen Sie bitte TUMonline

Prüfungsausschuss Bachelor Agrar- und Gartenbauwissenschaften
Vorsitzende: Prof. C.C. Schön

Ansprechpartner:
Ulrike Utans-Schneitz
Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung
Liesel-Beckmann-Str. 2 
Mo, Mi, Do 10:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 08161 71-5226
EMail: utansschneitz[at]tum.de

Lehrangebot für Bachelor Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Phytophathologie und Pflanzenzüchtung
Bachelor Agrar- und Gartenbauwissenschaften 4. Sem.
Pflichtfach; Vorlesung
6 SWS; 7 ECTS
Hückelhoven R, Hausladen J, Schön CC

Inhalte der Vorlesung Phytopatholgogie:

  • Erkennung und Diagnose von Pflanzenkrankheiten, Krankheitssymptomatik, Systematik der Erreger
  • Pflanzenbauliche Maßnahmen zur Gesunderhaltung von Pflanzen
  • Grundlagen eines nachhaltigen, umweltverträglichen Pflanzenschutzes

Inhalte der Vorlesung Pflanzenzüchtung:

  • Biologische und genetische Grundlagen der Pflanzenzüchtung
  • Zuchtziele
  • Bedeutung der Biodiversität
  • Grundlegende züchterische Methoden
  • Wichtige Züchtungskategorien
  • Sortenzulassung und Sortenschutz

Lehrangebot für Master-Studiengänge

Molekulargenetik von Nutzpflanzen
Master Agrarwissenschaften 2. Sem.
Wahlpflichtfach, Vorlesung mit Übung
4 SWS; 5 ECTS
Bauer E

Inhalte der Vorlesung/Übung:

  • Gen- und Genomkartierung (monogene und polygene Merkmale, physikalische Kartierung, Genomsequenzierung)
  • Methoden forward und Reverse Genetics (kartengestützte Klonierung, Charakterisierung von Mutanten, Genisolierung, Funktionsanalyse)
  • Übungen im Labor (PCR, Gelelektrophorese, Klonierung, Plasmidisolierung, Sequenzierung) Molekulargenetik von Nutzpflanzen


Quantitative Genetik und Selektion
Master Agrarwissenschaften 2. Sem., Master Biologie, Bachelor Molekulare Biotechnologie
Wahlpflichtfach, Vorlesung
4 SWS; 5 ECTS
Schön CC, Lehermeier C

Inhalte der Vorlesung:

  • Populationsgenetik (Genetische Zusammensetzung von Populationen, Natürliche Selektion und Mutation)
  • Quantitative Genetik: Inzucht und Heterosis, Epistasie, phänotypische und genotypische Varianzen, Ähnlichkeit zwischen Verwandten, Heritabilität, Genotyp-Umwelt Interaktion
  • Selektionstheorie: Berechnung des Selektionserfolgs, Optimierung von Zuchtprogrammen


Pflanzenzüchtung und Saatgutproduktion
Master Agrarmanagement
Wahlpflichtfach, Vorlesung mit Exkursionen
4 SWS; 5 ECTS
Mohler V

Inhalte der Vorlesung:

  • Genetische Grundlagen der klassischen Pflanzenzüchtung
  • Prebreeding und Resistenzzüchtung; Qualitätszüchtung
  • Darstellung der Linien-, Populations-, Klon- und Hybridzüchtung
  • Sortenschutz und -zulassung                                                    
  • Saat- und Pflanzgutvermehrung                                                 
  • Saat- und Pflanzgutanerkennung

Seminar für Pflanzenzüchtung

Master Agrarwissenschaften (1./2./3. Sem.)
Zusatzfach
Schön CC, Utans-Schneitz U
Unterrichtssprache: Englisch

  • Vorträge zu aktuellen Forschungsprojekten

Forschungspraktika und Forschungsprojekte:

Der Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung bietet Forschungspraktika (6 Wochen) und Forschungsprojekte (3 Wochen) an. Für Themen und weitere Details wenden Sie sich bitte an utansschneitz[at]tum.de.

Forschungsprojekt Agrobiowissenschaften Pflanze
Master Agrarbiowissenschaften (1./2./3. Sem.)
4 SWS; 5 ECTS

Forschungspraktikum Agrobiowissenschaften Pflanze
Master Agrarwissenschaften (1./2./3. Sem.)
10 SWS; 10 ECTS

Forschungspraktikum Computeranwendungen in der Hochdurchsatz-Biologie
Master Agrarwissenschaften (1./2./3. Sem.)
10 SWS; 10 ECTS

Forschungspraktikum Molekulare Pflanzenzüchtung
Master Biologie / Bachelor Molekulare Biotechnologie (5./6. Sem.)
10 SWS; 10 ECTS